TAGEWERK® SIEBEN 2017 | 2018

PORT – Der ewige Wein



TAGEWERK® SIEBEN ist dem Thema PORT gewidmet.

Eine Reise in die Welt des Portweins führt immer in den Norden Portugals,
an den Ort, wo der Douro in den Atlantik mündet.
Hier in Vila Nova de Gaia gegenüber der Statdt Porto
befinden sich seit mehr als 300 Jahren die Lagerhäuser,
in denen die Portweine reifen.
Hier wurde und wird Portweingeschichte geschrieben.
Hier spürt man die Magie der ewigen Weine.
Und dann führt die Reise tief hinein in das Tal des Douro,
nach Pinhão, einem der zentralen Orte des Portweingeschehens, 
zu den Quintas der Häuser Niepoort, Taylor's, Croft und Fonseca. 


TEXTAUSZÜGE

 

DIE HERSTELLUNG

Die Herstellung eines Portweins
erfolgt nach einem eher ungewöhnlichen Verfahren:
Die Traubenernte wird traditionell in große Granitwannen,
die Lagares, eingebracht und mit den Füßen zertreten,
um die Kerne nicht zu beschädigen.
Gegenüber diesem Verfahren werden heute allerdings
überwiegend moderne Rührwerke eingesetzt.
Da die Reben einer intensiven Sonneneinstrahlung ausgesetzt waren,
besitzen sie einen hohen Zuckeranteil,
der im Zuge der einsetzenden Gärung sehr schnell
zu einer intensiven Alkoholentwicklung führt.
Ist ein Wert von 6 – 8 Prozent erreicht,
wird 76 – 78prozentiger Brandwein zugesetzt;
der Wein wird »gespritet« oder »aviniert«, die Gärung ist unterbrochen,
der Alkoholgehalt auf ca. 20% fixiert.
Mit diesem Verfahren läßt sich ebenfalls der Zuckergehalt »einstellen«.

 

LAGERUNG & REIFE 


Ein gutes halbes Jahr nach der Lese
wurden die Portweine in großen Fässern,
sogenannten Pipes (ca. 639 l),
nach Porto bzw. in die Lagerhäuser
von Vila Nova de Gaia gebracht.
Dort wurden sie an die Handelshäuser verkauft,
die ihrerseits aus den angelieferten »Rohweinen«
ihren Port entwickelten, ihre Marke.
Zunächst mußten sie eine »Fassruhe«
von 2 Jahren einhalten, dann zeigte sich
bei der Verkostung, was mit dem
angelieferten Wein möglich war:
wie er verschnitten werden konnte oder musste,
ob er dann trinkfertig war und als RUBY oder
TAWNY auf Flaschen abgefüllt wurde,
oder ob er zu besserem berufen war …
zu weiteren Jahren im großen oder gar im kleinen Fass …
als TAWNY zu 10, 20, 30, 40 Jahren Ruhezeit …
vielleicht wurde er als VINTAGE eingestuft und
konnte für eine kleine Ewigkeit von 50 Jahren
und mehr im dunklen Keller verschwinden.

TAMMEN GMBH   
Werbeagentur . Unternehmensberatung
Natruper Straße 15a . 49076 Osnabrück . Deutschland .
+49 . 541 T 9 400 400 . F 9 400 450 .
info@tammen.de . www.tammen.de
KONTAKT     IMPRESSUM     DATENSCHUTZ